Hochzeit

Hochzeit - Hochzeitsfeier
Ihr kostenloser Ratgeber in Sachen Hochzeit

Hochzeitstermin

Hochzeitstermin

Wann wird geheiratet? Der richtige Hochzeitstermin?
Legen Sie als Erstes fest, ob sie im Winter oder im Sommer heiraten möchten. Wenn sie sich für die Sommermonate Mai, Juni und Juli entscheiden, ist es ratsam, sich bereits ein Jahr vor der Hochzeit um den Termin zu kümmern. Viele Kirchen, Restaurants und andere Locations sind bereits ein Jahr im Voraus ausgebucht. Auch Anfragen an Musiker, Zauberer oder Unterhaltungskünstler sollten gleich nachdem der Termin feststeht, verschickt werden. Wir würden Ihnen folgende Reihenfolge vorschlagen:

Reihenfolge

Damit haben sie die wichtigsten Punkte Ihrer Hochzeitsfeier geklärt. Jetzt können sie sich um die kleinen Details kümmern, wie zum Beispiel die Musik zur Trauung, den Blumenschmuck, die Einladungskarten, das Brautkleid und alles Andere, was Sie zur Verschönerung ihrer Feier benötigen. Denken Sie daran, die Trauzeugen so früh wie möglich über den Hochzeitstermin zu informieren.

Was gibt es zu beachten

Mit großer Sorgfalt wurde der Termin für den Hochzeitstag festgelegt, damit das Eheglück von Anfang an unter einem guten Stern stand. Heiraten in der Adventzeit oder in der Fastenzeit sollte möglichst vermieden werden.

Bei den Wochentagen gab es auch einiges zu beachten: An einem Mittwoch sollte man nicht heiraten, da er als Unglückstag galt. Bessere Tage waren der Dienstag und der Donnerstag, weil sie den germanischen Göttern Tiu und Donar geweiht waren. Diese Götter standen der Ehe wohlgesonnen gegenüber. Es wurde auch darauf geachtet nur bei zunehmendem Mond zu heiraten, damit sich das Glück und der Reichtum in der Ehe vermehrt. Ein Brauch der bis heute noch beachtet wird ist, die Trauung nicht nach 12:00 Uhr mittags stattfinden zu lassen.